Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Stefanie Heil
Artikel vom 17.11.2017

Lindenhofschule

Lindenhofschule


Theater Radelrutsch in der Lindenhofschule
Große Begeisterung bei Kindern und Lehrerkollegium löste der Auftritt des Theaters „Radelrutsch“ am Montagnachmittag in der Aula der Lindenhofschule aus. Mit ihrem Programm „Willkommen in der Schule der 1000 Lieder“ konnten die beiden Darsteller die Kinder vom ersten Moment an in ihren Bann ziehen. Als Felicitas Fröhlich und Max Musikuss luden sie die Kinder zu einer humorvollen und bewegten Liederreise ein. Die rhythmischen Sprach- und Singspiele aktivierten alle Zuschauer. Natasa Rikanovic zeigte in ihren Rollen als Tänzerin HipHopHip und als Rätselclown Holladiho vielfältige Facetten ihrer Schauspielkunst. Sie war Sängerin, Schauspielerin und Pantomimin zugleich. Ihr Partner Tobias Escher begleitete sie dabei kongenial auf Akkordeon, Yylophon, Flöte und Gitarre. Große Freude kam bei den Kindern aus unterschiedlichen Herkunftsländern auf, als sie bei den Liedern ihre eigene Sprache heraushörten. Nach dem Schlussapplaus verabschiedete man sich in allen verfügbaren Sprachen. Die Aufführung war für die Schulkinder kostenlos, was durch die Förderung des Landkreises Heilbronn und des Innovationsfonds Baden - Württemberg ermöglicht wurde. Den von der Schule zu leistenden Beitrag übernahm dankenswerterweise der Akkordeonclub Massenbachhausen.