Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Stefanie Heil
Artikel vom 01.07.2016

Flüchtlinge in Massenbachhausen

Erstes Treffen Helferkreis Flüchtlinge

Am vergangenen Donnerstag fand ein erstes Treffen von interessierten Helferinnen und Helfer statt, die sich für die in Massenbachhausen untergebrachten Flüchtlinge engagieren wollen.
 
In diesem Rahmen konnte sich Herr Jakob Wolf persönlich vorstellen, der seit 01.06.2016 bei den Leintalkommunen Schwaigern, Leingarten und Massenbachhausen als Integrations- und Flüchtlingsbeauftragter beschäftigt ist. Auch die Vertreter des Landratsamts Heilbronn, Sozialarbeiter Herr Thomas Kache und Flüchtlingsbeauftragte Frau Heide Hindahl waren anwesend.
 
Immerhin hatten sich fast fünfzehn Helferinnen und Helfer bei recht sommerlichen Temperaturen die Zeit genommen, sich über die Möglichkeiten der Hilfe informieren zu lassen.
 
Bereits im Vorfeld haben Freiwillige Angebote für die Asylbewerber in Form von Deutschkursen, Gestaltung von Freizeitaktivitäten und Besuchen gemacht. Wichtig ist allerdings, die Hilfe so zu koordinieren, dass Überschneidungen oder Doppelarbeiten vermieden werden.
 
Gerade die Hilfe der Freiwilligen ist eine gute Investition für die Integration und bildet eine optimale Ergänzung der Arbeit der Sozialarbeiter, die sich aufgrund der Vielzahl der Fälle nicht um sämtliche Details kümmern können.
 
Da sich im ersten Treffen noch niemand finden konnte, der die Leitung des Helferkreises übernimmt, erklärte sich Herr Wolf bereit, diese Aufgabe am Anfang kommissarisch zu übernehmen.
 
Falls Sie sich auch im Rahmen der Flüchtlingshilfe engagieren möchten, so können Sie sich jederzeit melden. Hilfe ist immer willkommen.
 
Hier die Kontaktdaten:
Integrationsbeauftragter Jakob Wolf,
Tel. 07138/2153,
Mail: mbH-hilft(@)gmx.de