Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Geologische und Landschaftliche Informationen

Massenbachhausen mit seinem zur Lein einwässernden Talzug liegt im Übergangsbereich von der Keuperlandschaft des Heuchelberggebietes in die Muschelkalk- und Keuperlandschaft des Kraichgaus. Kleine Bachläufe durchfließen den Ort und die Gemarkung, so der Biberbach und der Leitersbach. Im Bereich des Ortes und des Tales nach Massenbach sind die Gipskeuperschichten nahezu ausgeräumt, so dass dort nur wenige Meter unterhalb des heutigen Geländes die Schichten des Lettenkeupers liegen. Die flache Gipskeuperlandschaft wurde während des jüngsten geologischen Abschnitts, des Pleistozäns (Eiszeiten mit Warmzeiten) mit Löß und Lößlehm bedeckt, der je nach Lage viele Meter mächtig sein kann. Diese Lößlehmdecke bedingt die Fruchtbarkeit unserer Heimatlandschaft.

Panoramabild von Massenbachhausen
Panoramabild von Massenbachhausen