Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Massenbachhausen ist ein Phänomen

Heilbronner Straße
Heilbronner Straße

Massenbachhausen ist ein Phänomen – zumindest was die Bevölkerung betrifft:

Während die Einwohnerzahl in den Nachkriegsjahren stagnierte, folgte in den Jahren danach eine starke Aufwärtsentwicklung. Lebten 1963 noch 1.600 Menschen am Ort, waren es im Jahre 2000 ca. 3.700. Zwangsläufig musste die Gemeinde immer wieder Bauflächen ausweisen. Das Baugebiet Katzenstein wurde 1957 erschlossen. 1960 erfolgte die Umlegung Fuchsloch. Später folgten das Gebiet Mezenäcker und die Siedlungen Seeäcker und Kirchhäuser Weg.

1972 kam das Gebiet Mühlhofstatt mit 3,5 Hektar und 70 Wohneinheiten; 1972/73 folgte das Gebiet Wolfsgruben mit 350 Wohnungen. Mit der Erschließung des Gebietes Bruchweg mit 85 Wohneinheiten wurde am nördlichen Ortsrand die Lücke zwischen den Baugebieten Fuchsloch und Wolfsgruben geschlossen. Ende der achtziger Jahre wurde das 20 Hektar große Baugebiet Schmähling in Angriff genommen. Im Süden von Massenbachhausen entstanden Bauflächen für 70 Bauherren und 500 Einwohner.

Ärgerlich waren anfangs die zahlreichen Baulücken. Die Grundbesitzer hatten zum Teil weder die Absicht zu bauen noch ihren Bauplatz an einen Bauwilligen zu veräußern. Bei der Fuchsloch-Siedlung schob die Gemeinde dem einen Riegel vor: Sie kaufte fast das gesamte Gebiet auf und knüpfte an den Wiederverkauf die Bedingung, die Fläche bis zu einem festgesetzten Termin zu bebauen. Wurde der Termin nicht eingehalten, konnte die Gemeinde über das Grundstück wieder verfügen. Massenbachhausen hat damit schon sehr früh ein Verfahren angewandt, das erst später in anderen Kommunen Anwendung fand.

In den vergangenen Jahren wurde das Gebiet Schmähling II 1. Erweiterung erschlossen. Im Moment läuft das Bebauungsplanverfahren für die 2. Erweiterung dieses Gebietes. Im Zuge dessen werden weitere Bauplätze in Massenbachhausen entstehen.