Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Stefanie Heil
Artikel vom 31.07.2020

Kindergartennachrichten

Kindergartennachrichten

Kindergarten Regenbogen 

Endlich zurück im Wald!

Auch die Waldgruppe hat seit einiger Zeit wieder ihren Betrieb aufgenommen. Kinder, Erzieherinnen und Eltern haben sich über ein Wiedersehen nach der langen Corona-Zeit sehr gefreut. Und die Kinder haben gestaunt, was das Team während der Schließung alles geschafft hat: ein Weidenpavillon ist entstanden, der Eingangsbogen wurde bepflanzt, das Hochbeet gefüllt und Wege aus Rindenmulch gelegt.

Natürlich hat sich auch die Natur während der Schließzeit verändert und die Kinder beobachten und entdecken. Zum Beispiel die Kohlemeiseneltern, die in unserem selbst gezimmerten Nistkasten gebrütet haben oder das Amselpärchen, das uns immer wieder mit seinem Besuch am Waldplatz erfreut. Da ist es dann auch klar, dass wir uns momentan intensiv mit dem Thema Singvögel beschäftigen.

Wir nutzen die Zeit im Morgenkreis und Abschlusskreis, um die Lieder, Spiele, Rhythmen und Reime, die das Waldteam während der Schließzeit täglich aufgenommen und an die Eltern gesendet hat, mit den Kindern zu wiederholen und zu vertiefen.

Bei schönstem Wetter haben wir zur Freude aller mit Laufrädern und Rollern einen Ausflug zum Bauernhof Sorg gemacht.

Fünf neue Kinder wurden in den letzten Wochen in der Waldgruppe willkommen geheißen. Sie wurden herzlich von der Gruppe aufgenommen und haben sich schon bestens im Wald eingewöhnt.
Ihr Waldteam