Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Stefanie Heil
Artikel vom 08.02.2019

CDU Ortsverband Massenbachhausen

CDU Ortsverband Massenbachhausen

 
Bürgersprechstunde von Friedlinde Gurr-Hirsch in Bad Rappenau  
 
Die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch bietet ihre nächste Bürgersprechstunde an am Samstag, 23. Februar 2019 von 09:00 bis 10:00 Uhr im Rathaus in Bad Rappenau, Kirchplatz 4, Besprechungszimmer 042 (EG). In dieser Zeit ist Frau Gurr-Hirsch für Sie persönlich da und hat für Ihre Wünsche und Anregungen ein offenes Ohr. Außerhalb dieser Sprechzeit erreichen Sie uns im Wahlkreisbüro unter der Telefonnummer 0 71 31 / 70 15 41 oder per E-Mail unter info@gurr-hirsch.de. Unsere telefonischen Bürozeiten sind von Montag – Freitag von: 8:00 bis 12:00 Uhr. Auf Gespräche und Anregungen freut sich Ihre Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch.
 
„Ungebetene Gäste“
 
Informationsabend zum Einbruchsschutz
 
Der CDU Gemeindeverband Oberes Zabergäu und die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch laden gemeinsam ein zur Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Thomas Handel, sicherheitstechnischer Berater im Polizeipräsidium Heilbronn. In der dunkleren Jahreszeit steigt die Anzahl der Wohnungseinbrüche erfahrungsgemäß deutlich an. Dabei wird vielfach deutlich, dass ein Einbruch in die eigene Wohnung für viele Menschen mit einem großen Schock verbunden ist. Die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder andere schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, machen den Betroffenen oft mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden. Wie hat sich die Anzahl an Wohnungseinbrüchen in den letzten Jahren entwickelt und wo liegen die Schwerpunkte im Kreis Heilbronn? Woher kommen die Täter und welche Absichten haben sie? Wie kann man sich vor Wohnungseinbrüchen schützen? Wie kommen die Täter in die Wohnungen und welche sicherungstechnischen Anlagen tragen dazu bei, Einbrüche zu verhindern? Welches Verhalten ist richtig, wenn ein Einbruch bemerkt wird?
 
Für solche und andere Fragen steht Ihnen der Sicherheitsexperte Thomas Handel sehr gerne zur Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich aus erster Hand beim Fachmann zu informieren. Über Ihr Kommen und einen intensiven Austausch freut sich der CDU Gemeindeverband Oberes Zabergäu.
 
Termin:                       Dienstag, 12. Februar 2019
 
Treffpunkt:                  19.30 Uhr
 
im Veranstaltungsraum der Mediothek Güglingen
 
Wilhelm-Arnold-Platz 5 in 74363 Güglingen
 
                                    (Zufahrt über Stadtgraben)