Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Stefanie Heil
Artikel vom 17.02.2017

SV Massenbachhausen

SV Massenbachhausen

Spielabsagen ohne Ende!
Wegen Absagen seitens des TSV Niederhofen für den Test gegen unser Perspektivteam von SVM II und des für einen Probegalopp von SVM I geplanten FC Kirchhausen, hatten unsere Akteure am letzten Wochenende leider keine Gelegenheit, ihre Form unter Beweis zu stellen! Schade natürlich auch für den einen oder anderen SVM-Fan, der sich schon mal über den Leistungsstandard der Mannen um die Coaches Tobias Weinreuter, Bernhard Kattesch und Bernd Neuweiler ein erstes Bild machen wollte. Nach dem für vergangenen Mittwoch (vor Redaktionsschluss) angesetzten Vergleich gegen die SG Kirchardt (nach Kirchardt verlegt) soll die Rückrundenvorbereitung nun mit weiteren Matches endlich so richtig ins "Rollen" kommen - so es denn Wetter und/oder Gegner auch zulassen?
Diesen Samstag am 18. Februar, fordert unsere Erste Mannschaft mit Anstoß um 13 Uhr den starken Kraichgau-Vertreter SV Rohrbach/Sinsheim aus der Kreisliga Sinsheim (vergleichbar mit der Unterländer Bezirksliga) zum freundschaftlichen Kräftevergleich auf dem Rasen vor unserem SVM-Sportheim. Ebenfalls am Samstag, 18. Februar fährt SVM II zu den Badischen Nachbarn des FC Berwangen, um dort ab 14.30 Uhr gegen den FCB den glatten 1:3 Erfolg bei der Zweiten Mannschaft des SV Heilbronn a. Leinbach zu bestätigen. Gleich am nächsten Tag geht es am Sonntag, 19. Februar für SVM I mit einem Vergleich beim Enz/Murr-Bezirksligisten SV Germania Bietigheim weiter. Der Anstoß bei der Germania ist für 14.30 Uhr geplant. Beim Kreisliga-Sinsheim-Vertreter SV Waibstadt soll am Mittwoch, dem 22. Februar um 19 Uhr die 1. Mannschaft des SVM antreten und über den weiteren Verlauf der Vorbereitung werden wir an dieser Stelle jeweils rechtzeitig berichten!
Und nicht vergessen:
Am Samstag, den 11. März, erste große "Altpapier- und Kartonagensammlung" der SVM-Fußballer im Jahr 2017!
depe

 

E-Jugend
SGM Massenbachhausen/Massenbach
Am Samstag, dem 11.02.17, hatten wir unser Turnier in Obereisesheim. Im ersten Spiel standen wir der Mannschaft von der SGM Leingarten gegenüber. Von Anfang an hatten wir das Spiel im Griff und haben am Ende mit 6:0 gewonnen. Im nächsten Spiel standen wir der SGM Eisesheim 1 gegenüber. Das Spiel war auf Augenhöhe. Auf beiden Seiten hatte die jeweilige Mannschaft Glück, das am Ende ein 0:0 gerechtfertigt war. Das dritte Spiel hatten wir gegen die Neckarsulmer Sport Union. In diesem Spiel spielten wir sehr taktisch, sodass wir nicht zu offen standen. Es belohnte sich auch und wir konnten mit 2:0 in Führung gehen. Doch wir merkten auch die Klasse des Gegner, die am Ende noch zum 2:2 ausgleichen konnten. Im letzten Spiel standen wir der SGM Untergruppenbach/Heinriet gegenüber. Wir mussten schauen das wir ein paar Tore schießen um sicher weiter zu kommen. Aber wir passten uns dem nicht zu hohem Nieveu des Gegner an und lagen sogar mit 0:1 zurück. Doch durch den Kampf was die Mannschaft zeigte, konnten wir noch das Spiel drehen und haben am Ende mit 2:1 gewonnen. Das Ergebnis reichte für das Halbfinale, da die andere Mannschaft nicht hoch genug gewonnen hatte. Im Halbfinale spielten wir gegen die SGM Eisesheim 2. Wir gingen früh mit 1:0 in Führung und machten auch das Spiel. Doch durch ein Unaufmerksamkeit konnte der Gegner ausgleichen. Danach übernahmen wir wieder das Kommando und konnten durch schöne Spielzüge am Ende mit 3:1 gewinnen. Im Finale standen wir wieder der Neckarsulmer Sport Union gegenüber. Das Finale war auch sehr spannend. Durch zwei taktisch geprägte Mannschaften gab es viele Zweikämpfe und schöne Torabschlüsse. Leider mussten wir uns am Ende trotz tollem Spiel mit 3:2 geschlagen geben. Alles in allem war es ein tolles Turnier.
Es spielten: Steven Kreisel, Marcel Schmidt, Tom-Noah Pieldner, Jonas Cieslak, Jules Müller, Tyler Irmler, Sinan Lokurlu
Die Trainer Axel, Fabian und Tobias

SGM Massenbachhausen / Massenbach, D-Junioren
 
In Weinsberg traten wir am vergangenen Wochenende wiederum mit zwei Mannschaften – allerdings in nur einer Gruppe – an, so dass gleich das erste Duell Massenbachhausen I gegen Massenbachhausen II hieß. Hier konnte die erste Mannschaft das Match klar für sich entscheiden. Gegen die SGM Stein I zeigte die erste Mannschaft ein schnelles Spiel mit guter Übersicht und deutlicher Überlegenheit, das zu einem 4:1-Sieg führte. Im nächsten Spiel sahen wir zunächst eine leichte Überlegenheit der TSV Talheim, die spritziger und angriffslustiger wirkte und dadurch auch verdient mit 1:0 in Führung ging. Massenbachhausen I nahm den Kampf aber an und erarbeitete sich durch Druckaufbau einige gute Torchancen, so dass die Jungs am Ende mit einem 3:1-Erfolg den Platz verließen. Gegen die TSV Stein II gab es anfänglich ein ausgeglichenes Spiel, dass durch Zuspielfehler auf beiden Seiten gezeichnet war. Durch einen beherzten Weitschuss gelang Massenbachhausen I zunächst der Befreiungsschlag. Jetzt konnten sie etwas befreiter spielen und mehr Druck aufbauen. Am Ende des Spiels stand es dann 3:1 für unsere Jungs. Im letzten Gruppenspiel zeigten unsere Jungs gegen den späteren Gewinner des Turniers zwei schöne Kombinationen, die auch jeweils zum Tor führten. Leider erhöhte Herbolzheim kontinuierlich den Druck und glich schnell zum 2:2 aus. Ab Mitte des Spiels zeigte unsere Mannschaft dann einige Unkonzentriertheiten, die Zuspiele kamen nicht mehr an. Das nutzte der Gegner dann auch eiskalt zu einem 4:2-Sieg aus. Somit ging Massenbachhausen I aber mit einem tollen zweiten Platz nach Hause.
Unsere zweite Mannschaft zeigte dagegen gerade gegen Herbolzheim ihr bestes Spiel. Zunächst konnten sie das Spiel sehr schnell und druckvoll aufbauen und sich gute Chancen erarbeiten, die verdient – auch durch einen Neun-Meter – zu drei schönen Toren führten. Den Anschlusstreffer erzielte Herbolzheim dann durch ein aus einem unnötigen Foul resultierenden Freistoß, der unhaltbar war. Dies war dann leider für Herbolzheim der Startschuss zur Aufholjagd. Allerdings gelang Massenbachhausen II dann durch vollen Einsatz und Konzentration doch noch genügend Gegenwehr, um sich in dieser anspruchsvollen Partie ein Unentschieden zu sichern. Gegen die TSV Talheim schaffte es die Mannschaft das Spiel nach einem 3:1 Rückstand noch verdient auf ein Unentschieden zu drehen. Leider gingen die Spiele gegen die SGM Stein I und II wirklich unglücklich durch individuelle Fehler verloren.
In der ersten Mannschaft spielten: Mohammedali Akyil, Ben-David Pieldner, Almiro Esteres Ramos, Yannik Baumann, Matay Malki, Nils Melber, Ryan Nocon, Moritz Jaeschke
In der zweiten Mannschaft spielten: Lukas Tauber, Raphael Isik, Jonas Gabriel, Nils Rank, Enno Müller, Pascal Baan, David Avila-Garcia, Philipp Justus

SV Massenbachhausen Tischtennis 

Niederlage für die erste und Sieg für die zweite Mannschaft !
Die erste Mannschaft musste ohne Ihre Nr.2 Kurt im letzten Heimspiel in unserer Gemeindehalle gegen die TG aus Böckingen antreten. Da Tobi beruflich verhindert war, musste Gerhard aus der zweiten spontan aushelfen, und Manne dessen Fuß immer noch stark angeschwollen war gab seine Punkte kampflos ab. Das wir gegen den Tabellenzweiten so nichts zu holen hatten war allen klar, nur 0:9 wie in der Vorrunde wollten wir nicht untergehen. Nach hart umkämpften Eingangsdoppeln gelang Steffen und Siggi der erste Punkt, Heinz und Ritsche verloren mit dem knappsten aller Ergebnisse im fünften Satz. Ein weiterer Sieg im Einzel sollte an diesem Tag nur Siggi gelingen, sodass wir mit 2:9 den kürzeren zogen.
Die zweite Mannschaft hat auch Pech mit Verletzungen. Achim Hornych wird in dieser Saison wohl nicht mehr zum Einsatz kommen, da er sich letzte Woche einen Muskelfaserriss zuzog. Doch zum Glück konnte in der zweiten Crische und Gerhard Sommerfeld an diesem Spieltag aushelfen. Wenn auch sehr knapp, aber alle 3 Doppel konnten gewonnen werden. Crische der in dieser Klasse eindeutig unterfordert ist mit 2 Siegen sowie Marco, Helga, Willi Roth und der immer noch unbesiegte Silvio mit je einem Punkt machten den 9:2 Sieg perfekt.
Zum Abschied unserer alten Gemeindehalle saßen wir noch in gemütlicher Runde zusammen und ließen uns das ein oder andere Bierchen munden, wie auf dem Foto zu sehen ist. Ab dieser Woche trainieren wir dann für die nächsten 1,5 Jahre beim Nachbarn FC Kirchhausen. Trainingszeiten hier immer Dienstags und Freitags von 20 - 21.30 Uhr.
Die erste muss nächste Woche Samstag beim TSV Cleebronn antreten, die zweite bei der TG Böckingen.
Siggi Biedermann